Concept Sports

Die U 12-Junioren des EV Landshut haben ihre herausragende Form einmal mehr unter Beweis gestellt und den stark besetzten 8. Internationalen Litreca Cup in Augsburg für sich entschieden.

Die Schützlinge von Trainer Thomas Daffner sicherten sich zunächst mit Siegen über die Young Roosters Iserlohn (3:1), den HC Meran aus Südtirol (7:2) und Gastgeber Augsburg (6:0) den Gruppensieg. Im Halbfinale entschieden die Dreihelmenstädter schließlich einen echten Krimi gegen den Krefelder EV mit 3:2 nach Penaltyschießen für sich und bejubelten den Finaleinzug. Hier ließen die Landshuter den Young Roosters Iserlohn beim 6:2 nicht den Hauch einer Chance. „Der Jubel über unseren verdienten Turniersieg kannte wirklich keine Grenzen. Wir haben gezeigt was wir draufhaben und uns in den zwei Tagen auf und außerhalb des Eises wirklich hervorragend präsentiert“, war Daffner voll des Lobes über seine Mannschaft, die damit im Saisonverlauf weiterhin ohne eine Niederlage ist. Endstand Litreca Cup 2017:  1. EV Landshut, 2. Young Roosters Iserlohn, 3. Krefelder EV, 4. ERC Ingolstadt, 5. Schwenninger Wild Wings, 6. Augsburger EV, 7. HC Meran, 8. Starbulls Rosenheim.

 

 

Quelle: Marcel Meinert / Landshuter Zeitung