Concept Sports

Ein Duo des EV Landshut steht im Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der U 18-Junioren, die sich vom 2. bis 7.April in Füssen auf die Weltmeisterschaft in Frankreich vorbereitet. Bundestrainer Frank Fischöder nominierte neben 28 weiteren Spielern auch EVL-Verteidiger Mario Zimmermann und Angreifer Elias Lindner für das Trainingslager in dessen Rahmen in Füssen auch zwei Länderspiele gegen Slowenien stattfinden werden (6.April, 18.30 Uhr, 7.April, 13 Uhr). Anschließend erhalten 23 der 30 Spieler ein WM-Ticket und reisen weiter zur zweiten Vorbereitungsphase, die am 8.April im französischen Courchevel startet. „Unser Ziel ist es, die beste Mannschaft zu finden, die als Einheit auf dem Eis funktioniert.

Wir wissen, dass dieses Team sehr jung sein wird und freuen uns auf die bevorstehenden Vorbereitungsphasen und die Weltmeisterschaft in Grenoble“, sagt Bundestrainer Fischöder. Vom 14. bis 20. April spielt die deutsche Auswahl schließlich in Grenoble gegen Kasachstan, Norwegen, Dänemark, Ukraine und Frankreich um den Aufstieg in die Top-Division.

 

                 

Foto: Mario Zimmermann                                                        Foto: Elias Lindner

 

Quelle: Marcel Meinert / LZ